Hospizarbeit

Geschwisterbegleitung in der Kinderhospizarbeit
H10-HT-N-022020

Inhalte:
Die Geschwisterbeziehung ist die längste Beziehung unseres Lebens. Eigentlich. Geschwister von lebensverkürzt erkrankten Kindern und Jugendlichen, erleben sehr früh, dass die Erkrankung ihres Bruders/ ihrer Schwester das Familienleben auf den Kopf stellt. Welche Risiken aber auch Chancen diese besondere Situation mit sich bringt, wie Geschwister trauern und wie die Kinderhospizarbeit unterstützen kann, wird anhand von Beispielen erläutert.

Termin:
Freitag, 07.02.2020 14:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Fachkräfte aus dem Hospiz- und Palliativbereich, Pädagog*innen, Ehrenamtliche

Methoden: Vortag, Filmbeitrag, Gespräch

Nutzen für den TN: Umfassender Einblick in die Situation von Geschwistern lebensverkürzend erkrankter Kinder und Jugendlicher

Max. TN-Zahl: 20

TN-Gebühr: 25€ inkl. Verpflegung

Anmeldefrist: 28.01.2020

Dozent*in: Melanie van Dijk, Wissenschaftliche Leiterin Akademie Regenbogenland, Dipl. Sozialpädagogin, Familientherapeutin Anika Berlin, Studentin der Sozialen Arbeit, Geschwisterkind

Kursnummer: H10-HT-N-022020