Pflege

Humor in der Pflege
P9-T-062021

Wir freuen uns sehr, dass die Referent*innen der Akademie Regenbogenland zugestimmt haben, sich virtuell vorzustellen und einen Einblick in ihr Themengebiet zu geben. 
Für den Inhalt und das Format sind die Referent*innen selbst verantwortlich.

Inhalte:
Kann man Humor und Achtsamkeit lernen? Die Antwort ist: Ja!
Die Aktion HUMOR HILFT HEILEN hat sich zum Ziel gesetzt, die heilsame Stimmung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen zu fördern. Deshalb bietet die Stiftung Humor-Workshops für Klinikpersonal und Personal von Pflegeeinrichtungen an – mit Themenschwerpunkten, die in der klassischen Ausbildung oft zu kurz kommen: Wertschätzende Kommunikation, Empathie, Perspektivwechsel. Humor kann helfen, sich besser zu verstehen, kann Druck mindern, die Kommunikation untereinander verbessern und auch helfen, mit Trauer und Leid besser umzugehen. Schon kleine Veränderungen können großen Effekt erzielen.

Termin:
Dienstag, 29.06.2021 10:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Fachkräfte aus Pflege und Betreuung

Methoden: Partner- und Gruppenübungen, Vortrag („Lehrgespräch“), Austausch, Diskussion und Reflexion

Nutzen für den TN: Positive Körpersprache, Wertschätzung und positive Kommunikation, Steigerung der Motivation, Kreativität, Gesundheit und des Teamgeistes, durch Humor eine Gelassenheit und eine gesunde Haltung/Präsenz im herausfordernden Berufsalltag finden.

Max. TN-Zahl: 15

TN-Gebühr: 140 € inkl. Verpflegug

Anmeldefrist: 22.06.2021

akademie-regenbogenland-dozent-andras-bentrup

Dozent*in: Andreas Bentrup, arbeitet seit 20 Jahren als Clown in Kinderkliniken, Seniorenzentren und Hospizen. Er ist Schauspieler, Theaterpädagoge (BuT) und Humortrainer der Stiftung „Humor Hilft Heilen“ von Dr. Eckart von Hirschhausen.

Kursnummer: P9-T-062021