Trauer

Qualifizierung zur Fachkraft “Trauer in der Kindertagesstätte”
T2-MT-022021

Inhalte:
Immer wieder stellen sich Erzieher*innen die Frage: wie gehe ich mit Kindergartenkindern um, die ein Verlusterlebnis erfahren? Die Qualifizierung umfasst insgesamt 46 Unterrichtseinheiten und hat zum Ziel, den Erzieher*innen, methodisches, didaktisches Handwerkszeug für die Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung des Projektes “Trauer in der Kindertagesstätte” anzubieten. Die Weiterbildungsinhalte setzen sich aus verschiedenen Blöcken zusammen- gerne können Sie den entsprechenden Flyer mit allen Inhalten auf dieser Seite downloaden (s.o.).

Die Schulungstermine finden wie folgt statt:
Montag, 22.02.2021 09:00-18:00 Uhr,
Montag, 22.03.2021 15:00-19:00 Uhr,
Montag, 19.04.2021 15:00-19:00 Uhr,
Montag, 17.05.2021 15:00-19:00 Uhr,
Montag, 14.06.2021 15:00-19:00 Uhr.
Supervisionen:
Montag, 20.09.2021 15:00-18:00 Uhr,
Montag, 13.12.2021 15:00-18:00 Uhr,
Montag, 14.03.2022 15:00-18:00 Uhr,
Montag, 20.06.2022 15:00-18:00 Uhr.

Termin:
Montag, 22.02.2021 Montag, 14.06.2021

Ort:
Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Erzieher*innen in Kindertagesstätten

Nutzen für den TN: Sicherheit im Umgang mit Kindern vor, während und nach einer Verlusterfahrung, professionelle Haltung, hilfreiche Methoden und Rituale. Am Ende der Qualifizierung erhalten die Teilnehmer*innen eine Teilnahmebescheinigung. Auch der Erhalt des Zertifikates ist möglich – hierfür wird eine schriftliche Ausarbeitung gefordert.

Max. TN-Zahl: 12

TN-Gebühr: 550€ inkl. Verpflegung

Anmeldefrist: 12.02.2021

Dozent*in: Detlev Bongartz, Dipl. Heilpädagoge, Trauerbegleiter für Erwachsene, Kinder, Jugendliche und deren Familien, Supervisor DGSV

Kursnummer: T2-MT-022021