Leben

Sterben, Tod und Trauer in der Kita
L18-MT-112020

Inhalte:
Erzieherinnen und Erzieher können sich in diesem Seminar den Themen Sterben, Tod und Trauer nähern. Wir werfen zunächst einen behutsamen Blick auf die individuellen biografischen Erfahrungen und deren Bedeutung für die eigene Lebensgeschichte und in einem zweiten Schritt auf die Erfahrungen mit Sterben, Tod und Trauer in der Kita. Darauf aufbauend werden Hintergründe zur Bedeutung von Verlusten bei Kindern und ihren Familien vermittelt. Im letzten Schritt werden, u.a. auf der Basis von Fallbeispielen, Wege aufgezeigt für den grundsätzlichen Umgang mit Fragen zum Thema, aber auch für akute Situationen, wie beim plötzlichen Tod oder bei einer Erkrankung eines Familienangehörigen, eines Kindes oder einer Kollegin.

Termin:
Freitag, 06.11.2020 10:00 -17:00 Uhr

Ort:
Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Erzieher*innen in Kitas

Methoden: Selbsterfahrung, Gruppenarbeit, Vorträge, Fallarbeit

Nutzen für den TN: Die Erzieher*innen bauen Ängste ab und erhalten Sicherheit und Handwerkszeug im Umgang mit den Fragen, die sich rund um das Thema Sterben, Tod und Trauer in der Kita immer wieder stellen.

Max. TN-Zahl: 18

TN-Gebühr: 190€ inkl. Verpflegung

Anmeldefrist: 30.10.2020

Dozent*in: Dr. Gerlinde Dingerkus, Dipl.-Psych., Münster Heidi Mertens-Bürger, Dipl.-Sozialpäd., Münster

Kursnummer: L18-MT-112020