Impulsabende

„Überlebst Du noch – oder lebst Du schon?“
I8-HT-A-09

Inhalte:
Manchmal bringt mich die Pflege meines Sohnes an meine Grenzen (physisch und psychisch). Ich überlebe nur, ich mache jeden Tag, was gemacht werden muss… Aber es könnte besser sein. ,,Die Kunst, in der Wildnis ohne Ausrüstung zu überleben, nennt man Survival. Dabei geht es weniger um den Kampf ums Überleben als darum, in der Natur heimisch zu werden und ihre Angebote zu nutzen” Bergzeit.de). Was können wir als Mutter, Vater, Familienangehörige und Pflegende anders tun? Gibt es Wege und Angebote, unseren Kampf nicht nur als Survival zu sehen, sondern als Ressource für neue Möglichkeiten?

Termin:
Fehler: Bitte Datum zurücksetzen

Ort:
Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Alle Interessierten

Methoden: Vortrag mit anschließendem Gespräch

Max. TN-Zahl: 25

TN-Gebühr: Eintritt frei – Spende für die Arbeit der Akademie möglich

Anmeldefrist: 17.09.2020

Dozent*in: Judy Machiné, Mutter von Daniel (23 J.), er hat eine verkürzte Lebenserwartung aufgrund seiner Krankheit

Kursnummer: I8-HT-A-09