Sei Du selbst, für Dich und für andere!

Datum: Montag, 17.02.2020

Uhrzeit: 09:00 - 17:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Alle Interessierten

Methoden: Impulsvorträge, Lehrgespräche, Diskussionen, Best- & Worst-Practice-Beispiele (auf Wunsch gemeinsame Analyse und Auswertung von Fotos und Videos), Übungen

Nutzen für den TN: Sicherer auftreten – Redebeiträge mit besserer Struktur leisten – Wirkung bei Gesprächspartnern und Zuhörern erhöhen

Max. TN-Zahl: 10

TN-Gebühr: 135€ inkl. Verpflegung

Anmeldefrist: 10.02.2020

Dozent*in: Prof. Dr. phil. Markus Kiefer, Professor für Allg. BWL, Schwerpunkt Unternehmens- und Wirtschaftskommunikation, FOM – Hochschule www.markus-kiefer.eu

Kursnummer: L2-T-022020

Je stärker die Digitalisierung fortschreitet, desto
stärker wird der Ruf nach einer guten persönlichen
Kommunikation. Besonders wichtige Weichenstellungen, gewichtige und klärungsbedürftige
Situationen eignen sich gar nicht für die Kommunikation über WhatsApp und andere
digitale Kanäle.
Aber wie macht man das, seine eigene Persönlichkeit überzeugend in die Kommunikation mit
unseren Mitmenschen einzubringen?
Zwei der berühmtesten Psychologen unserer Zeit
wiesen die Richtung. Ruth Cohn sagte einmal:
„Nicht alles, was echt ist, will ich sagen,
doch was ich sage, soll echt sein”
Friedemann Schulz von Thun verwendete dafür
den Begriff der „Stimmigkeit“ – wir sollen wesensgemäß und situationsgerecht kommunizieren:
„Sei in Übereinstimmung mit Dir selbst!
Und sei auch in Übereinstimmung mit der
Wahrheit der Situation!”
Mittels dieses Seminars werden Grundlagen der
klassischen Lehre der Rhetorik vermittelt, die
helfen, dass wir bei unserem Gegenüber echte
Wirkung hinterlassen.
- Grundlagen Rhetorik
- Körpersprache, Gestik und Mimik
- Redetypen und -ziele
- Umgang mit Redeängsten und -hemmungen
- Umgang mit Erwartungshaltungen des
Gegenübers

Wenn ein Mensch fehlt – Familiensysteme im Ausnahmezustand

Datum: Samstag, 14.03.2020

Uhrzeit: 10:00-18:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Familien, Einzelpersonen, die mit einem schwerkranken/sterbenden Angehörigen zusammenleben oder um einen Verstorbenen trauern

Methoden: Systemische Aufstellungsarbeit, kreative Trauerbegleitung

Nutzen für den TN: Den eigenen kraftvollen Platz im Familiensystem einnehmen, die eigene Familienbande aus systemischer Sicht kennenlernen

Max. TN-Zahl: 16

TN-Gebühr: 49€ inkl. Verpflegung

Anmeldefrist: 07.03.2020

Kursnummer: L5-WE-032020

Krankheit, Tod und Trauer bringen Familiensysteme
oft an die Grenzen ihres Zusammenhalts.
Kann ich meinen Partner noch sehen, vor lauter
Pflege und Sorge um mein krankes Kind?
„Wo ist mein Platz?“, fragen die Geschwisterkinder.
Familienaufstellungen unterstützen belastete und
trauernde Familien mit einem liebevollen Blick auf
ihr System um jedem einen guten, kraftvollen Platz
zuzuweisen.

Resilienz Lebensunternehmer*innen“ mit Herz und Verstand

Startdatum: Dienstag, 08.09.2020

Enddatum: Mittwoch, 09.09.2020

Uhrzeit: 09:00 - 16:30 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Alle Interessierte

Methoden: Interaktiver Workshop mit Theorieinputs, Präsentation, Gruppenarbeiten, Selbstreflexion

Nutzen für den TN: Das Seminar lädt die „Lebensunternehmer*innen“ ein, die persönlichen Schlüsselkompetenzen für ein resilientes Leben und Arbeiten transparent und nachvollziehbar zu stärken. Reflektieren-verstehen-integrieren.

Max. TN-Zahl: 10

TN-Gebühr: 160€ inkl. Verpflegung

Anmeldefrist: 01.09.2020

Dozent*in: Claudia Hans, freiberufliche Trainerin für soft skills und psychodynamischer BusinessCoach (DBVC zertifiziert). Dipl. Entspannungspädagogin. www.rhein-ruhr-seminare.de

Kursnummer: H7-MT-092020

In der Rolle der „Familienunternehmer*in“ mit Partner*in, Kindern, Haus, Hund und Garten ist die moderne Frau/der moderne Mann von heute längst angekommen. Kombiniert mit den diversen Aufgaben, Pflichten, Verantwortungen und dem sozialen Engagement im beruflichen Leben braucht es das Quäntchen „Hornhaut auf der Seele“, um im ganzheitlichen gesund zu bleiben.
Als „Lebensunternehmer*in“ wissen Sie, das eigene Leben und den beruflichen wie privaten Lebensweg zu „unternehmen“, indem Sie die eigene Persönlichkeit mit ihren Potentialen wahrnehmen, die Verantwortung für die eigene Weiterentwicklung mit Begeisterung vorantreiben und sich innerhalb eines dynamischen Umfeldes positionieren.
Resilienz (psychische Widerstandskraft) ist dabei viel mehr als eine individuell zu erlernende Methode. Es geht um eine kreative Selbstverantwortung und daraus resultierende Schaffung von umfassender Lebensqualität, um schwere Zeiten
besser zu meistern.
Prominente resiliente Frauen und Männer wie Joanne K. Rowling, Mahatma Ghandi, Nelson Mandela, Frida Kahlo, Ophra Winfrey zeigen eindrücklich, wie es trotz schwerer Erfahrungen in Kindheit und Jugend, Gewalt, Armut, Traumata und Trauererfahrungen die schönen Seiten als Lebensunternehmer*in zu gestalten gilt.
Im Berufsleben kann ein resilientes Führungsverhalten wie eine Initialzündung wirken und dem Team den Blick dafür öffnen, aus Rückschlägen und Krisen erfolgreich hervorzugehen.

Themen werden sein:
Eine persönliche Standortbestimmung
Einblicke in die Resilienz (Entwicklung & Forschung)
Die 7 Säulen der Resilienz
Schutzfaktoren für die Seele
Fernöstliche Weisheiten: Die Parabel vom Glück (Zen Buddhismus)
Emotionales Selbstmanagement
Mein persönliches „Drehbuch“ mit Stärken, Schwächen,
Träumen, offenen Wünschen, Zielen und Sinnvollem im Leben

Sterben, Tod und Trauer in der Kita

Datum: Freitag, 06.11.2020

Uhrzeit: 10:00 -17:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Erzieher*innen in Kitas

Methoden: Selbsterfahrung, Gruppenarbeit, Vorträge, Fallarbeit

Nutzen für den TN: Die Erzieher*innen bauen Ängste ab und erhalten Sicherheit und Handwerkszeug im Umgang mit den Fragen, die sich rund um das Thema Sterben, Tod und Trauer in der Kita immer wieder stellen.

Max. TN-Zahl: 18

TN-Gebühr: 100€ inkl. Verpflegung

Anmeldefrist: 30.10.2020

Dozent*in: Dr. Gerlinde Dingerkus, Dipl.-Psych., Münster Heidi Mertens-Bürger, Dipl.-Sozialpäd., Münster

Kursnummer: L18-MT-112020

Erzieherinnen und Erzieher können sich in diesem Seminar den
Themen Sterben, Tod und Trauer nähern. Wir werfen zunächst
einen behutsamen Blick auf die individuellen biografischen
Erfahrungen und deren Bedeutung für die eigene Lebensgeschichte und in einem zweiten Schritt auf die Erfahrungen mit
Sterben, Tod und Trauer in der Kita. Darauf aufbauend werden
Hintergründe zur Bedeutung von Verlusten bei Kindern und ihren
Familien vermittelt. Im letzten Schritt werden, u.a. auf der Basis
von Fallbeispielen, Wege aufgezeigt für den grundsätzlichen
Umgang mit Fragen zum Thema, aber auch für akute Situationen,
wie beim plötzlichen Tod oder bei einer Erkrankung eines Familienangehörigen, eines Kindes oder einer Kollegin.

Mit ätherischen Ölen durch den Winter

Datum: Montag, 19.10.2020

Uhrzeit: 16:00 - 19:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Alle Interessierten

Methoden: Vortrag, Kleingruppenarbeit, Selbsterfahrung

Nutzen für den TN: Wissen um Möglichkeiten der Linderung und Begleitung von Erkältungen durch die Natur

Max. TN-Zahl: 20

TN-Gebühr: 20€ inkl. Getränke

Anmeldefrist: 12.10.2020

Dozent*in: Bianca Papendell, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Selbstständige Aromaexpertin, Seminarleiterin bei Primavera, Kursleitung Palliative Care

Kursnummer: L17-HT-N-102020

• Kleine Einführung in die Welt der Düfte und Aromen
• Spezielle Öle für Groß und Klein zur Unterstützung
bei:
• Erkältungen und Infektionen
• Herstellung eines Hustenbalsams
• Handmassage und Erstellung eines
eigenen Wohlfühlöles

Leben und Sterben, Tod und Trauer in der Schule

Datum: Dienstag, 29.09.2020

Uhrzeit: 09:00-16:30 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Lehrer*innen und andere Mitarbeitende im Schulkontext (Schulsozialarbeiter*innen, Pflegende, Therapeut*innen…)

Methoden: Vortrag, Einbringen persönlicher Erfahrungen

Nutzen für den TN: Sicherheit im Umgang mit Tod und Sterben im Schulkontext

Max. TN-Zahl: 20

TN-Gebühr: 60€ inkl. Verpflegung

Anmeldefrist: 23.09.2020

Dozent*in: Kornelia Weber, Bildungsreferentin der Deutschen Kinderhospizakademie Bereich Schule, Autorin

Kursnummer: L12-T-092020

Die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzender Erkrankung; der Tod eines Schülers/einer Schülerin;
Trauer im Kindes- und Jugendalter; Begleitung und Unterstützung;
Symbole und Rituale

Urnengestaltung mit Meral Alma

Datum: Donnerstag, 17.09.2020

Uhrzeit: 17:00 - 21:00 Uhr

Ort: Garten des Kinder- und Jugendhospizes Regenbogenland

Zielgruppe: Alle Interessierten

Methoden: Malen, Gespräch

Nutzen für den TN: Gestaltung einer Urne

Max. TN-Zahl: 15

TN-Gebühr: 125€ inkl. Verpflegung und einer Urne

Anmeldefrist: 10.09.2020

Dozent*in: Meral Alma, Künstlerin, Absolventin als Meisterschülerin der Kunstakademie Düsseldorf, www.meralalma.de

Kursnummer: L19-HT-A-092020

Die Möglichkeit zur expressiven und farbkräftigen,
künstlerischen Gestaltung von Urnen mit der
Düsseldorfer Künstlerin Meral Alma ermöglicht
einen besonderen Zugang zur Auseinandersetzung mit dem Tod und der eigenen Sterblichkeit.

„So geht’s nicht weiter“- Gestalte ein Leben, das zu Dir passt.

Datum: Freitag, 21.08.2020

Uhrzeit: 15.00-19.00 Uhr und Samstag, 05.09.2020, 10.00-17.00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Menschen die aufgrund persönlicher Erfahrungen und/oder eines schweren Schicksalsschlages beruflich neue Wege gehen wollen

Methoden: Workshop mit Gruppen- und Einzelarbeiten sowie eine Reflexions-Hausaufgabe zwischen erstem (Freitag, 21.08.2020, 15.00-19.00 Uhr) und zweitem Termin (Samstag, 05.09.2020, 10.00-17.00 Uhr).

Nutzen für den TN: • Sie decken eigene verborgene Fähigkeiten auf • Sie profitieren von dem Wert eines belastbaren Netzwerkes • Sie können eine Entscheidung für Ihren nächstenSchritt treffen • Gruppenimpulse bereichern Ihre Ideen und Erkundungsphase

Max. TN-Zahl: 8

TN-Gebühr: 150€ inkl. Verpflegung

Anmeldefrist: 14.08.2020

Dozent*in: Ines Dauth, Dipl. Kauffrau, Train the Trainer (IHK), Arbeitsmarkt und Netzwerkexpertin, www.inesdauth.de

Kursnummer: L9-WE-082020

Standortbestimmung, Arbeits- und Lebenssicht erarbeiten

• Energietreiber und Energiefresser im Alltag herausfinden

• Kreative Jobprofile als Basis für verschiedene Lebensoptionen entwickeln

• Netzwerke effektiv in der Erkundungsphase nutzen

• Nächste Schritte definieren

Innere Kraft und Ruhe durch Yoga

Datum: Freitag, 26.06.2020

Uhrzeit: 16:00 - 19:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Alle Interessierten

Methoden: Sanfte Körperübungen, Atemübungen und Meditation

Nutzen für den TN: Steigerung des Wohlbefindens durch Erfahren der Harmonie von Körper, Geist und Seele. Diese innere Harmonie kann uns bei der Bewältigung persönlicher Krisen Kraft und innere Ruhe und Klarheit für den nächsten Schritt vermitteln.

Max. TN-Zahl: 8

TN-Gebühr: 25€ inkl. Verpflegung

Anmeldefrist: 19.06.2020

Dozent*in: Martina Weiss, Heilpraktikerin mit dem Schwerpunkt der Begleitung in Krisenzeiten. Grundlagen: mehrjährige Zusatzausbildungen in Humanistischer Psychotherapie und Transpersonaler Psychologie, medizinische Heilhypnose, Schulungen in der Hospiz- und Trauerarbeit, schamanische Ausbildung. Yogalehrerin (BYV).

Kursnummer: L14-HT-N-062020

Kurze Einführung in die Yogaphilosophie,
sanfte Körperübungen, Atemübungen und Stille.
Es ist Zeit für den persönlichen Austausch.

Patientenverfügung

Datum: Mittwoch, 17.06.2020

Uhrzeit: 18:00 - 20:30 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Alle Interessierten

Methoden: Vortrag mit anschließender Fragerunde und Diskussion

Nutzen für den TN: Auseinandersetzung mit den eigenen Wünschen am Lebensende sowie Wissen um die Möglichkeiten einer Patientenverfügung. Was bedeutet Lebensqualität für mich?

Max. TN-Zahl: 8

TN-Gebühr: 12€ inkl. Getränke

Anmeldefrist: 10.06.2020

Dozent*in: Heike Kruse-Chittka, Fachwirtin für Gesundheits- und Sozialwesen, Koordinatorin, Palliativ-Care-Fachschwester, Freiberufliche Beraterin, www.Runde-Ecken.de

Kursnummer: L13-HT-A-062020

Informationen über Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht,
Betreuungsverfügung und Notfallverfügung bei COVID 19.

Das Regenbogenland stellt sich vor

Datum: Donnerstag, 07.05.2020

Uhrzeit: 18:00 - 20:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Alle Interessierten, Unterstützer*innen, Wegbegleiter*innen

Methoden: Präsentation, Hausführung

Nutzen für den TN: Einblick in die Arbeit des Kinder- und Jugendhospizes Regenbogenland

Max. TN-Zahl: 15

TN-Gebühr: Spende für den Förderverein Kinder- und Jugendhospiz Düsseldorf e.V. möglich

Anmeldefrist: 16.04.2020

Dozent*in: Anja Eschweiler, Leiterin Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit Nadine Spitaler, Projektmanagerin Fundraising

Kursnummer: L21-HT-A-102020

Lernen Sie bei einer kurzen Präsentation mit anschließender Hausführung das Regenbogenland
und den Gedanken der Kinderhospizarbeit kennen.

Kompakttraining im Umgang mit Stress

Startdatum: Samstag, 12.09.2020

Enddatum: Sonntag, 13.09.2020

Uhrzeit: 10:00 - 18:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Alle Interessierten (ab 21 Jahren)

Methoden: Regenerative Stressbewältigungsmethoden für Körper, Geist und Seele - Ganzheitliche Achtsamkeits- und (Präsenz)-übungen. - Ressourcenmanagement: Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen - Kompetenzentwicklung und umfangreiches Wissen über die Wechselwirkung von Körper und Gehirn - Aktive Entspannungseinheiten (Übungen aus dem Hatha-und Vinyasa-Yoga) Bitte bequeme Kleidung anziehen!

Nutzen für den TN: Du lernst: 1-Wie du jeden Tag neue Kraft und Gelassenheit gewinnst 2- Dein Glücksgefühl förderst 3- Deine eigenen Schutzmechanismen stärkst Du erfährst: 1-Wie du die 3 größten Fehler im Stress vermeidest 2- Selbstvertrauen steigerst 3- Die Selbstregulation und Resilienz bei Unruhe, Nervosität und Stress verbesserst

Max. TN-Zahl: 18

TN-Gebühr: 120€ inkl. Verpflegung (Zuschuss der Krankenkassen möglich, bitte anfragen)

Anmeldefrist: 05.09.2020

Dozent*in: Louisa Roßner, Dipl. Künstlerin, Bewegungscoach, Stressmanagement-Trainerin (UT), Yogalehrerin (Hatha Yoga, YLA/UT Köln), Vinyasa Krama Yoga (KarmaKarma Düsseldorf), Mitglied im BDY (Berufsverband d. Yogalehrenden Deutschland). Gründerin von KÖRPERPUNK.DE

Kursnummer: L7-WE-042020

Ständig auf dem Gaspedal 70% der Deutschen
geben an, dauerhaft ein Leben im Stress zu führen
und leiden an Überlastung und Erschöpfung.
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erklärt
Stresserkrankungen zu einem entscheidenden
Gesundheitsrisiko. Mache den entscheidenden
Schritt und lerne, wie du effektiv deinen Alltag
entschärfen kannst. Wie du deine wertvolle Energie
gut managest und dich mit deiner Kraft verbinden
kannst, ganz egal wie herausfordernd dein Alltag
ist. Dieses Training wird dir einen umfassenden
Überblick in Stressbewältigungsmethoden für
Körper, Herz und Hirn geben. Regenerative Entspannung, Erkennen und Transformieren eigener
destruktiver Gedankenmuster für einen besseren
emotionalen Zustand werden dir helfen, jeden
Tag gelassener und glücklicher zu werden.
Nach zwei Tagen kannst du alle Methoden
sofort in deinen privaten und beruflichen Alltag
umsetzen.

ONLINE Infoabend zu L9-WE-082020: „So geht’s nicht weiter“ – Gestalte ein Leben, das zu Dir passt.

Datum: Donnerstag, 18.06.2020

Uhrzeit: 19:00 - 21:00 Uhr

Ort: online

Zielgruppe: Menschen die aufgrund persönlicher Erfahrungen und/oder eines schweren Schicksalsschlages beruflich neue Wege gehen wollen

Methoden: Infoabend zum Seminar L9-WE-082020, das am Freitag, den 21.08. (15.00 bis 19.00 Uhr) und am Samstag, den 05.09.2020 (10.00 bis 17.00 Uhr) stattfindet

Max. TN-Zahl: 12

TN-Gebühr: kostenlos

Anmeldefrist: 11.06.2020

Dozent*in: Ines Dauth, Dipl. Kauffrau, Train the Trainer (IHK), Arbeitsmarkt und Netzwerkexpertin, www.inesdauth.de

Kursnummer: O2-HT-A-062020

Das Regenbogenland stellt sich vor

Datum: Donnerstag, 15.10.2020

Uhrzeit: 18:00 - 20:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Alle Interessierten, Unterstützer*innen, Wegbegleiter*innen

Methoden: Präsentation, Hausführung

Nutzen für den TN: Einblick in die Arbeit des Kinder- und Jugendhospizes Regenbogenland

Max. TN-Zahl: 15

TN-Gebühr: Spende für den Förderverein Kinder- und Jugendhospiz Düsseldorf e.V. möglich

Anmeldefrist: 08.10.2020

Dozent*in: Anja Eschweiler, Leiterin Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit Nadine Spitaler, Projektmanagerin Fundraising

Kursnummer: L20-HT-A-102020

Lernen Sie bei einer kurzen Präsentation mit anschließender Hausführung das Regenbogenland und den Gedanken der Kinderhospizarbeit kennen.

Visualisieren leicht gemacht

Datum: Mittwoch, 04.11.2020

Uhrzeit: 09:00 - 17:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Alle Interessierten

Methoden: Im Mittelpunkt dieses Workshops steht das Experimentieren und praktische Anwenden. Kurze fachliche Inputs vermitteln nützliches Hintergrundwissen. Vielfältige Gestaltungsbeispiele geben hilfreiche Anregungen. In aufeinander aufbauenden Übungen werden die Teilnehmer Schritt für Schritt angeleitet, Visualisierungen selbst zu erstellen. Talent ist ausdrücklich nicht erforderlich! Die inhaltlichen Module dienen als „Roter Faden“ – die Teilnehmer bringen ihre Fragestellungen und Themen ein und gestalten so den Lernprozess und das inhaltliche Programm mit. Konkrete Beispiele aus der Arbeitspraxis der Teilnehmer werden bearbeitet, Visualisierungen gemeinsam entwickelt.

Nutzen für den TN: Der Workshop bietet einen kurzweiligen und motivierenden Einstieg in das Thema Visualisieren. Sie werden ermutigt, Ihre eigene Art der „Bildsprache“ in Ihrem professionellen Kontext zu nutzen. Sie loten Ihre individuellen Möglichkeiten aus und entdecken Ihren zeichnerischen Stil. Sie erhalten einen inspirierenden Einblick, wie Sie Inhalte visuell ansprechend aufbereiten und kreative Gestaltungselemente nutzen können. Sie lernen die notwendigen Schritte, Visualisierungen wirkungsvoll in Ihrer Arbeit einzusetzen – bei Vorträgen, Workshops, Beratungen, Moderationen oder Besprechungen. Sie erhalten vielfältige Beispiele und Ideen für die Umsetzung.

Max. TN-Zahl: 12

TN-Gebühr: 119€ inkl. Verpflegung

Anmeldefrist: 28.10.2020

Dozent*in: Brigitte Seibold, Dipl.-Ing., selbständige Trainerin, Moderatorin und Prozessbegleiterin. Sie gehört zu den Pionier*innen des Visualisierens in Deutschland und der Schweiz. Prozessbilder.de

Kursnummer: L8-T-052020

Visualisierungen bereichern und erweitern die
Kommunikation. Sie sind schnell erfassbar,
sprechen Kopf und Bauch an, fokussieren auf das
Wesentliche und können komplexe Zusammenhänge verdeutlichen. Sie geben wertvolle und
anregende Impulse in Kommunikationsprozesse
und erreichen Menschen auf einer anderen Ebene
als nur über Sprache. Visualisierungen sind ein
hilfreiches Medium, um Informationen wertschätzend und verständlich zu transportieren, Präsentationen strukturiert und gleichzeitig lebendig zu
gestalten, die Zuhörer aktiv einzubeziehen und
Prozesse zielorientiert zu lenken.
Es wird praktisch…
Visualisieren – wirkungsvolle Techniken erlernen
Tipps und „Tricks“ für schnelles, reduziertes Skizzieren
Vom Begriff zum Bild: Einfache Symbole entwickeln
Menschen darstellen: von der reduzierten Figur bis zur Mimik
Aufbau und Layout von ausdrucksvollen Flipcharts
Textcontainer, Pfeile & Co – aus dem Baukasten der Visualisierung
Abstrakte und komplexe Themen visualisieren
Prozesse visualisieren
Wenig Aufwand, hohe Wirkung: Farben und Schatten
effektvoll einsetzen

„Stehen Sie beim Gruppenfoto auch immer in der letzten Reihe?“

Datum: Montag, 27.04.2020

Uhrzeit: 13:00 - 16:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Frauen und Männer mit Unsicherheiten und Unbehagen vor der Kamera. Alle, die sich für „unfotogen“ halten.

Methoden: Impulsreferat und Input mit Fallbeispielen, Gruppenübungen, Analyse, „Vorher-Nachher“-Übungen sowie Übungen zur Eigen- und Fremdwahrnehmung vor der Kamera

Nutzen für den TN: Die Teilnehmer*innen sollen im Anschluss an den Kurs in der Lage sein, sich im privaten sowie im öffentlichen Umfeld mühelos zu positionieren und zu stehen/sitzen, so dass sie auf Fotos die gewünschte Wirkung erzielen. Die Teilnehmer sollen sich nachher „fotogen“ fühlen. Die Bildrechte können im Anschluss des Seminares erworben werden.

Max. TN-Zahl: 8

TN-Gebühr: 50€ inkl. Getränke

Anmeldefrist: 20.04.2020

Dozent*in: Fotografin Susanne Kurz, seit über 20 Jahren fotografiere ich mit Leidenschaft und hatte in all den Jahren das große Glück, die unterschiedlichsten Menschen fotografieren zu dürfen. Große und kleine, schöne und interessante, viele ganz normale Personen, kurz gesagt, ich habe es mit Menschen, nicht mit Models zu tun. www.susannekurz.de

Kursnummer: L16-HT-N-042020

In einem für Sie informativen und unterhaltsamen
Workshop erlernen Sie einige Tricks und Kniffe und
erfahren anhand von Beispielen und praktischen
Übungen, wie Sie sich in Zukunft besser und vor
allem unverkrampfter vor der Kamera präsentieren. Im gegenseitigen Austausch und an einigen
Fallbeispielen lernen Sie etwas über Fremdwahrnehmung und Ihre Präsentation vor der Kamera.
Die TN bekommen praktische Tipps mit auf den
Weg, mit denen sie eine professionelle Selbstpräsentation auf Gruppen- bzw. Portrait- und
Pressefotos erreichen. Mit Beispiel-Fotoshootings
vor Ort. Es erwartet Sie ein erkenntnisreicher und
ein unterhaltsamer Nachmittag!

„Miteinander-Momente“ in der Familie festhalten

Datum: Samstag, 18.04.2020

Uhrzeit: 14:00 - 17:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Eltern von lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen, die gerne fotografieren.

Methoden: Impulsreferat und Input mit Fallbeispielen, Gruppenübungen, Analyse, „Vorher-Nachher“- Übungen sowie Übungen zu Perspektive, Licht und Hintergrund.

Nutzen für den TN: Die Teilnehmer*innen sollen im Anschluss an den Kurs in der Lage sein, optimierte und ausdrucksstarke Fotos von Kindern/ Personen machen zu können, unabhängig von der Ausrüstung

Max. TN-Zahl: 10, zusätzlich können Kinder nach vorheriger Absprache mitgebracht werden.

TN-Gebühr: 25€ inkl. Getränke

Anmeldefrist: 11.04.2020

Dozent*in: Fotografin Susanne Kurz seit über 20 Jahren fotografiere ich mit Leidenschaft und hatte in all den Jahren das große Glück, die unterschiedlichsten Menschen fotografieren zu dürfen. Große und kleine, schöne und interessante, viele ganz normale Personen, kurz gesagt, ich habe es mit Menschen, nicht mit Models zu tun. www.susannekurz.de

Kursnummer: L15-WE-042020

In einem für Sie informativen und unterhaltsamen
Workshop erlernen Sie einige Tricks und Kniffe
und erfahren anhand von Beispielen und praktischen Übungen, wie Sie in Zukunft besser Ihre
Kinder und/oder Familienmitglieder/Freunde
ins rechte Licht rücken. An einigen Fallbeispielen
lernen Sie etwas über Hintergründe, Perspektiven,
Lichtverhältnisse und Bildaufbau. Die TN bekommen praktische Tipps mit auf den Weg, wodurch
Sie wunderschöne Kinder- und Portraitfotos erhalten. Mit Beispiel-Fotoshootings vor Ort.
Es erwartet Sie ein erkenntnisreicher
und unterhaltsamer Tag!
Bitte mitbringen: Kamera oder Handy

Letzte-Hilfe-Kurs

Datum: Donnerstag, 29.10.2020

Uhrzeit: 17:00 - 21:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Alle Interessierten

Methoden: Vortrag und gegenseitiger Austausch

Nutzen für den TN: Es wird vermittelt, was Menschen für die ihnen Nahestehenden in der letzten Lebensphase tun können

Max. TN-Zahl: 18

TN-Gebühr: Spende an die ökumenische Hospizgruppe vor Ort möglich

Anmeldefrist: 26.03.2020

Dozent*in: Lars Gundtoft, Hospizkoordinator Elisabeth Siemer, Hospizkoordinatorin Ökumenische Hospizgruppe Gerresheim e.V.; www.hospiz-gerresheim.de

Kursnummer: L6-HT-A-042020

Der Kurs besteht aus vier Unterrichtseinheiten:
1. Die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens
2. Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
3. Beschwerden, die Teil des Sterbeprozesses sein können,
und Möglichkeiten der Linderung
4. Abschied nehmen

Selbstpflege mit ätherischen Ölen

Datum: Mittwoch, 04.03.2020

Uhrzeit: 16:00 - 19:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Alle Interessierten

Methoden: Vortrag, Kleingruppenarbeit, Selbsterfahrung

Nutzen für den TN: Selbstpflege und Wissen um die Möglichkeit der Unterstützung durch ätherische Öle

Max. TN-Zahl: 20

TN-Gebühr: 20€ inkl. Getränke

Anmeldefrist: 26.02.2020

Dozent*in: Bianca Papendell, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Selbstständige Aromaexpertin, Seminarleiterin bei Primavera, Kursleitung Palliative Care

Kursnummer: L4-HT-N-032020

Kleine Einführung in die Welt der Düfte und Aromen
Öle zum Wohlfühlen und zur Entspannung
Handmassage und Erstellung eines eigenen Wohlfühlöles

Wie Kinder trauern

Datum: Mittwoch, 26.02.2020

Uhrzeit: 17:00 - 20:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Alle Interessierten

Methoden: Vortrag und interaktiver Austausch

Nutzen für den TN: Besseres Verständnis der kindlichen Trauer, Literaturempfehlungen

Max. TN-Zahl: 12

TN-Gebühr: 25€ inkl. Getränke

Anmeldefrist: 19.02.2020

Dozent*in: Vanessa Mertens, Sozialarbeiterin/-pädagogin (B.A.) Pädagogische Leiterin im Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland mit dem Arbeitsschwerpunkt Geschwisterbegleitung

Kursnummer: L3-HT-A-022020

Wann können Kinder den „Tod“ begreifen?
Wie begegne ich ihnen bei Verlust?
Was kann und darf ich ihnen zumuten?
Dieses Seminar vermittelt in kurzer, theoretischer
Form das kindliche Trauerverständnis auf Grundlage der verschiedenen Entwicklungsstufen.
Weiter werden praktische Hilfen zum offenen
Umgang mit den Themen Sterben, Tod sowie
Trauer im Kindesalter vorgestellt.

Herzensbildung

Datum: Freitag, 13.11.2020

Uhrzeit: 10:00 - 15:00 Uhr

Ort: Akademie Regenbogenland, Seminarraum

Zielgruppe: Eltern, Betreuer*innen, Therapeut*innen, Pädagog*innen, Erzieher*innen

Methoden: Bindungs- und entwicklungsbasierter Ansatz auf Basis der neuesten Ergebnisse aus der Bindungsforschung und Entwicklungspsychologie, bestätigt durch die Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft.

Nutzen für den TN: Der Neufeld-Ansatz hilft verantwortlichen, fürsorglichen Bezugspersonen, das ihnen anvertraute Kind von innen heraus zu verstehen, seine Bedürfnisse leichter zu erkennen und seine emotionale und psychische Entwicklung unterstützend zu begleiten.

Max. TN-Zahl: 35

TN-Gebühr: 25€ inkl. Verpflegung

Anmeldefrist: 06.11.2020

Dozent*in: Maria Elisabeth Schmidt, Gründerin „Gipfel der Herzensbildung“, Kursleiterin mit Neufeld-Diplom www.herzensgipfel.de

Kursnummer: L1-WE-012020

Bindung als Schlüssel für emotionales Wohlbefinden,
sowie für emotionale und psychologische Reifeentwicklung
Was ist Bindung? Wie kann sie aktiviert werden?
Wie entwickelt sie sich und wie können wir diese Entwicklung
unterstützen